Eigenschaften Niobium

Niobium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Nb und der Ordnungszahl 41. Es gehört zur Gruppe der Übergangsmetalle und wird aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften in verschiedenen Anwendungen eingesetzt.


Festigkeit und Härte: Niobium ist ein festes und duktiles Metall mit einer hohen Zugfestigkeit. Es wird häufig als Legierungselement in Stählen verwendet, um deren Festigkeit und Zähigkeit zu verbessern.

Korrosionsbeständigkeit: Niobium ist äußerst korrosionsbeständig und bildet eine stabile Oxidschicht auf seiner Oberfläche, die es vor Korrosion schützt. Aufgrund dieser Eigenschaft wird Niobium oft in Umgebungen eingesetzt, in denen es starken chemischen Angriffen ausgesetzt ist.

Temperaturbeständigkeit: Niobium behält seine mechanischen Eigenschaften auch bei hohen Temperaturen bei, was es zu einem geeigneten Material für Anwendungen in der Hochtemperaturtechnologie macht, wie z. B. in Gasturbinen und Raketenantrieben.

Supraleitfähigkeit: Niobium zeigt bei sehr tiefen Temperaturen eine Supraleitfähigkeit, was bedeutet, dass es elektrischen Strom ohne Widerstand leiten kann. Diese Eigenschaft macht Niobium zu einem wichtigen Material für die Herstellung von supraleitenden Magneten und anderen elektronischen Anwendungen.

Biokompatibilität: Niobium ist biologisch inert und wird gut vom menschlichen Körper toleriert. Aus diesem Grund wird es in der Medizin für die Herstellung von Implantaten wie künstlichen Gelenken und Zahnimplantaten verwendet.

Niobium ist aufgrund seiner vielfältigen Eigenschaften und Anwendungsbereiche ein wichtiges Material in verschiedenen Branchen, darunter die Luft- und Raumfahrt, die Medizin, die Elektronikindustrie und die Energieerzeugung.